R.E.S.E.T  1 und 2 

23.-24.06.2018    Seminarort: Hamburg 

 

RESET - Entspannung von Kiefergelenk und Kiefermuskulatur

 

•        Lösen von emotionalem und körperlichem Stress

•        Eine zusätzliche Behandlungsmethode für heilende und beratende Berufe und zur Anwendung im persönlichen Umkreis.

•        Anwendung über eine strukturierte Abfolge von Handpositionen

•        Eine wohltuende und entspannende Anwendung

Der Kiefer hat über Muskelstränge, Nerven- und Energiebahnen (Meridiane) Einfluss auf sehr viele Körperfunktionen. Verspannte Kiefermuskeln und daraus resultierende Kiefergelenksfehlstellungen können sowohl den Bewegungsapparat beeinflussen als auch die Funktion innerer Organe beeinträchtigen. Das Balancieren des Kiefergelenks dient nicht nur unterstützend bei Zahnspangenregulierungen, Knacken, Pressen, Zähneknirschen und Kieferproblemen, sondern kann weit reichende, günstige Auswirkungen auf den gesamten Körper haben.

Verspannung der Kiefermuskeln - verursacht durch Stress, einen Unfall oder nach einer Behandlung beim Zahnarzt - kann die normale, ausgeglichene Position des Kiefergelenks verändern. Und führt zu angespannten Kiefergelenksmuskeln. Dies ist oft die Ursache u. a. für Kopfschmerzen, Nackenbeschwerden oder Beschwerden des unteren Rückens.

Das Kiefergelenk ist über die Schädelknochen und der harten Hirnhaut mit dem gesamten Wirbelkanal verbunden. Somit hat ein entspanntes Kiefergelenk enorme Auswirkung auf Muskeln, Bänder und Sehnen im gesamten Körper.

Die Methode kann erfolgreich bei auch bei einem großen Symptomkreis eingesetzt werden u. a. bei Kiefer - Rücken - , Schulter - , Nackenproblemen, Lern - und Konzentrationsstörungen, Ohrgeräuschen, Stirn- und Nebenhöhlenproblemen, jahrelangem Kieferknacken, Zähneknirschen, ständiges Zähne zusammenbeißen etc.

 

RESET 1 –Kiefermuskeln entpannen

R.E.S.E.T. ist eine wirkungsvolle, sanfte Methode, um den Kiefermuskeln zu helfen, sich mit natürlicher heilsamer Energie wieder zu entspannen und das Kiefergelenk auszugleichen. Über ein sanftes, leicht zu lernendes und zugleich sehr wirksames Verfahren werden die Kiefermuskeln entspannt und das Kiefergelenk ausgeglichen.

Ziel einer RESET-Balance ist die Lockerung des Kiefergelenks, das Ausgleichen des Meridiansystems sowie der Abbau von emotionalem Stress, der in den Kiefermuskeln oft jahrelang gespeichert wird und für einen angespannten Kiefer verantwortlich sein kann. Energieblockaden in Meridianen, die über die Muskeln des Kiefergelenks und um den Mund laufen (Magen, Dünndarm, Dreifacher Erwärmer, Gallenblase, Dickdarm) werden gelöst. Dadurch werden auch (oft lange) festgehaltene, unbewusste Emotionen losgelassen.

Des weiteren kann R.E.S.E.T. die Aufnahme und die Verwertung von Wasser im Körper verbessern, was den gesamten Stoffwechsel positiv beeinflussen kann.

 

RESET 2 Kieferstress lösen bei spezifischen Störungssyndromen

Hier werden spezifische Positions-Abfolgen für kurze und effektive Behandlungen dargestellt und geübt. Die Anwendungen dienen zur Entspannung bei Problemen im Kieferbereich, Verspannungen im Nacken– und Rückenbereich, Lernschwierigkeiten, durch Verspannungen ausgelöste Kopfschmerzen, zur Unterstützung während einer kieferorthopädischen und zahnmedizinischen Behandlung; bei Schleudertrauma, chronischer Müdigkeit, zur Entgiftung und Entschlackung. Diese Abfolgen sind leicht in die Praxis und Behandlung von Klienten/ Patienten einzubauen. Sie dauern zwischen 5 und 15 Minuten. Es werden diese Störungen und Syndrome behandelt und die Positionen dazu verständlich.

Es werden sehr genaue Manuale von Ph. Rafferty eingesetzt und ausgehändigt.

Neben der theoretischen Einführung in die Wirkungsweise und Einflüsse auf den gesamten Organismus werden die Balancen selbst erfahren und an Teilnehmern erprobt. Eine sichere Anwendung nach der Schulung ist möglich.

RESET 1 (erster Tag) 13.00 bis 18.00

RESET 2 (zweiter Tag) 10.00 bis 15.00 Uhr

Seminarleiterin:

Belen Mündemann

Dipl.-Pädagogin
Heilpraktikerin für Psychotherapie

Praxis für neurologische Integration und Psychosomatik

Seit 2005 führt sie ihre Praxis mit Anwendungen für Beschwerden am Kopf (Sehen, Hören, Kiefer), sowie Schmerzen und bei Konflikten mit Sorgen und Ängsten.

Hierfür setzt sie verschiedene Kinesiologische Methoden (NIS, Integrated Healing, Kinergetics -RESET, TfH u.a.) sowie anderen Konzepte (Posturologie, Siener- Therapie, Lichtpunktur und Farbtherapie, Hypnotherapie) ein.

Sie ist außerdem als Instruktorin für verschiedene kinesiologische Verfahren tätig, als Sehtrainerin und Entspannungstrainerin.  

 

Seminargebühr: 245,00 €uro inkl. Script

 

Seminarhotel: wird noch mitgeteilt